Miss Brauch’s rudimentäre Fragen: Wird ER, oder wird ER nicht?

Fast schon wundersam wurde die Eröffnung gem. letztmaligem Bericht im, nicht Online verfügbaren Regionalmagazin „LebensART“ auf einen Zeitraum „Mitte des Jahres 2018“ verschoben. Noch gegen Ende des vergangenen Jahres sprach man vom „Mai 2018“ als dem ultimativen Eröffnungstermin.
Da wußte man aber noch nicht, was erst in der März-Ausgabe des Pfarrbriefes der Kath. Kirchenge-meinde Eslarn zu lesen stand: Bischof Dr. Rudolf Voderholzer kommt Ende Juni zur Spendung des Firmsakramentes nach Eslarn.

Welch eine Chance, nachdem sowohl die im Gedenken an die Musikschulgründung durch Diözesan-Kirchenmusikdirektor Georg Friedrich Zimmermann (+ 1984) im Jahr 1992 im Foyer des Eslarner Rathauses
angebrachte Mamortafel nicht mehr für denkwürdige Schnappschüsse mit Prominenten taugt, und auch das Mehlsack-Imitat mit Facebranding des bis Ende Juni 2017 amtierenden Glaubenspräfekten der Röm.-Kath. Kirche scheinbar aus dem „Biererlebnis Kommunbrauhaus“ entfernt wurde.

Vielleicht schafft man es ja, den Regensburger Bischof zu überreden, und er wird das „AWO Tagespflegezentrum“  segnen? Der Geschäftsführer der AWO Eslarn, MdL (SPD) a.D. Fritz Möstl würde sich mit Sicherheit freuen.

Es wäre möglicherweise die dritte Version eines besonderen Gedenkens, und könnte Eslarn weiterhin das besondere Wohlwollen all jener „Obrigkeiten“ sichern welche glauben im Osten (noch) was verloren zu haben.
Schliesslich soll der 1984 verstorbene Diözesan-Kirchenmusikdirektor, der überall in der Diözese und außerhalb „gefuhrwerkt“ haben soll, just in Eslarn keinerlei Kinder und Jugendlichen angegangen haben.
Dies widerspricht zwar allen bisherigen Recherchen, doch wie man weiss kann man sich Dinge auch „schön reden“, wenn das Geld stimmt.

Diese causa „Zimmermann“ welche die Diözese bewußt aus der Aufarbeitung der Mißbrauchsfälle ausgeklammert zu haben scheint, dürfte essentiell auf ein System des Mißbrauchs – welches vielleicht sogar bis heute besteht – hinweisen.

Advertisements

Eslarn – kommunal: Unsere Mitschrift der gestrigen Gemeinderatssitzung!

Nun ist sie fertig, unsere Mitschrift aus der gestrigen Eslarner Gemeinderatssitzung. Höchst lesenswert, wie wir meinen. Es ging auch wieder einmal um einen Versuch die Tillyplatz-Sanierung um ein weiteres Jahr zu verzögern. Dazu können Sie neben dem Bericht auch unsere persönliche Meinung lesen. Ein Klick auf das Cover genügt!

Der Versuch die seit Jahren verzögerte „Tillyplatz-Sanierung“ nun wieder nicht starten zu lassen könnte vielleicht sogar mit dem für Juni 2018 angekündigten Besuch des Regensburger Diözesanbischofs zusammen hängen. Dieser kommt zur Spendung des Firmsakramentes nach Eslarn, und vielleicht „passt“ es nicht, dass andere Leute nicht längst vom Tillyplatz vertrieben wurden?

DEEZ – aktuell: Die neue DEEZ 03.2018 ist da! – Topthema: Projekt „R.U.D.I.“ – Showdown at Praha

Wir haben wieder mal die neue Ausgabe von DEEZ fertig. Diese finden Sie – mit einem kleinen Grammatikehler auf dem Cover 😉 unter www.issuu.com/smde.

Unser Topthema: Projekt „R.U.D.I.“ – Showdown at Praha. „R.U.D.I.“ steht für „Remission Under Direct Influence“. Wird der Regensburger Oberhirte Rudolf II. ab dem 26.04.2018 als neuer Primas vonn Böhmen bestimmt?

DEEZ – aktuell: Die neue Ausgabe ist da!

Es hatte nun leider ein weniger länger gedauert, doch nun ist die neue Ausgabe von DEEZ da. Die erste Ausgabe im Jahr 2018 bringt jede Menge interessanter Neuigkeiten, von denen wir manche erst die letzten Tage erfahren hatten.

 

HIER gehts zur neuen Ausgabe!

Übrigens: Morgen ist wieder Gemeinderatssitzung in Eslarn, die erste in diesem Jahr. Hier finden Sie unter www. eslarn.de die wieder einmal offiziell Online gestellte Bekanntmachung.

Eslarn – kommunal: Der offizielle „Gemeindebote 2017“ ist da!

https://issuu.com/smde/docs/gemeindebote_eslarn2017Gestern erst gedruckt veröffentlicht, heute schon für Sie Online!
Der aktuelle „Eslarner Gemeindebote“, der einmal jährlich, eigentlich schon vor dem Weihnachtsfest erscheint.
Hier im Rahmen unseres Dokumentationsprojekts „CO-LECTION“ für Sie Online gebracht.

DEEZ – aktuell: Die neue Ausgabe 12.2017 ist da!

So, die wichtigsten Tage sind vorüber, da können wir unsere Jahresabschluß-Augabe DEEZ 12-2017 „nachbewerben“. Wieder nichts Besonderes, denn es geht wieder mal nur um Einheimisches aus Eslarn und der Region. Wir haben auch gleich den öffentlichen Teil der letzten Eslarner Gemeinderatssitzung mit „verarbeitet“, und wünschen viel Spaß beim Lesen!

Zu finden, neben allen anderen zurückliegenden Veröffentlichungen, unter www.issuu.com/smde.

HAPPY NEW YEAR 2018!

Hey folks! We wish you all a blessed, great start into the NEW YEAR 2018!
Sorry, there are some difficulties dealing with all the time zones of our followers.
Special greetings

to all our  four legged members: Ani (somewhere in GB ;-)), Choppy and Schooner (Wisconsin), Ollie (Norfolk).

Ritu with Sonu Singh and the two unnamed? birds 😉

To our wonderful contributors of writers and other news: Chris (The ttoryReadingApe), Mr. G. (TheMilitantNegro), Sally (Smorgasbord), Colleen, Chuq, Ted, … and many others too.

To our recipe providers: The RecipeHunter, KoolkosherKitchen, Emmies CookInsideBlog,

We will create a very very very nice (DJT LOL) linklist of all of you!

Dolly’s new Kosher Recipes Book:

 

 

 

 

From Canada: Leslie with SWO8

From Romania: Paul M. with his famous images,

From the „german side“  Jürgen from „Linsenfutter“, Ms. Frei from Freidenkerin.com, TrishaGalore,

From india: Sweta Ohja, Misstalkaholic,

From Nigeria: WhitneyIbe

From California: Christy B.

and many, many others! Excuse, actually we cannot list all, but we will make a great listing asap.

 

Heute Kolping-Adventsbasar im Wohn- und Pflegeheim.

Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, um Ihnen das, für das heutige Event, den ersten Adventsbazar im Wohn- und Pflegeheim der K & S Lebenswelten GmbH scheinbar einzig publizierte Plakat zeigen zu können. Von 15 – 19 Uhr findet dieses Event am Tillyplatz statt. Das Plakat fanden wir übrigens exklusiv

am Schaufenster der frühren Bäckerei Kaiser, und aktuellen Bäckerei(verkaufsstelle) Meier.  Schon seit ca. 11.00 Uhr liefern  Leute mit Plastiktüten, Körbchen etc. Waren an.